Nano-Tom® - Hightech Surface Technology

Kompetenznachweise:

Wer in der Praxis bestehen will, muss auf soliden theoretischen und praktischen Grundlagen aufbauen. Daher habe ich durch meine berufliche Tätigkeit an weiteren berufsspezifischen Weiterbildungsmaßnahmen teilgenommen, um mich in einigen Fachgebieten weiter zu spezialisieren. Es handelt sich dabei um einige der folgenden Lehrgänge oder Seminare sowie diverse weitere Zusatzqualifikationen, die mit Erfolg absolviert wurden.

Auszug der Qualifikationen:

  • Auditor für Qualitätsmanagementsysteme der DIN EN ISO 9001/2000 - DGQ-Frankfurt.
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit (BGV A6 - VGB 122) durch die BG-Hannover.
  • IHK Unternehmerschein nach § 34a der Bewachungsgewerbeverordnung (GewO).
  • Zertifizierter Security Advisor (Sicherheitsberater) durch die Firmen AZP (Ausbildungszentrum für Personenschutz) und die Fa. Mill & Sancs, Ltd. London.
  • Training und Schulung von Security Guards u. Personenschutzausbildung durch englische und israelische Ausbilder.
  • Gefährdungs- und Schwachstellenanalyse, Wirtschaftsermittlungen, Abwehr von EDV- und Wirtschaftsspionage etc.

___________________________________________

Qualitätsmanagementsysteme und interner Auditor der DIN EN ISO 9001/2000 durch die Deutsche Gesellschaft für Qualitätssicherung e.V. (DGQ) Frankfurt.

  • Vertiefung zur DIN EN ISO 9004 und DIN EN ISO 9001 sowie
    Operative Aufgaben im Qualitätsmanagement.
  • Umsetzung von QM-Systemen und Entwicklung von QM-Normen in der ISO-9000-Familie.
  • Struktur, Projektmanagement und Dokumentationen.
  • Einführung und Anwendung interner Audits, Planung, Durchführung und Nachbereitung.
  • Rechtliche Aspekte, Gruppenarbeit und Präsentation

___________________________________________

Fachkraft für Arbeitssicherheit durch die Berufsgenossenschaft Hannover.

Erfolgreiche Prüfungsteilnahme aller berufsgenossenschaftlichen Lehrgängen zur Ausbildung der Fachkräfte für Arbeitssicherheit.

Alle Lehrgänge zum Abschluss der Prüfung nach BGV A6 - VGB 122 bestanden.

  • Lehrgang A Teil 1 und 2 (Sicherheitsingenieure-, techniker, -meister) mit Erfolg teilgenommen hat.
  • Lehrgang B Teil 1 und 2 (zur weiteren Fachausbildung der Fachkräfte für Arbeitssicherheit).
  • Lehrgang C (zur erweiterten Fachausbildung der Fachkräfte für Arbeitssicherheit) mit erfolgreichem Prüfungsabschluß bestanden.
  • sowie weitere Aus- und Fortbildungen.

Textauszug: Herr Groneberg ist somit berechtigt, als Fachkraft für Arbeitssicherheit nach dem Arbeitssicherheitsgesetz und den BG-Vorschriften für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (BGV A6) tätig zu werden.

___________________________________________

Industrie- und Handelskammer zu Dortmund.

Betriebsleiter und Gesetzlicher Vertreter einer juristischen Person - nach § 34a der Bewachungsgewerbeverordnung (GewO) - über die für die Ausübung des Gewerbes notwendigen rechtlichen Vorschriften geprüft und unterrichtet worden. Die Unterrichtung umfasste insbesondere die fachspezifischen Pflichten und Befugnisse folgender Sachgebiete:

  • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschl. Gewerberecht, Unfallverhütungsvorschrift Wach- und Sicherungsdienste.
  • BGB - Bürgerliches Gesetzbuch, Straf- und Strafverfahrensrecht, Umgang mit Waffen, Umgang mit Menschen und diverse Sicherheitstechniken.

Weiter Fachausbildungen:

  • Lehrgang Fachkraft für Bewachung
  • Personenschutzausbildung Fa. AZP
  • div. Kampfsportausbildungen etc.

___________________________________________

Institut für Berufs- und Wirtschaftsförderung GB.

 Certificate

  • Personenschutz und taktische Maßnahmen.
  • Maßnahmen bei Bombendrohungen (USBV).
  • Training, Ausbildung und Schulung von Security-Guards.
  • Wirtschaftsermittlungen, Gefährdungs- und Schwachstellenanalyse.
  • Abwehr von EDV- und Wirtschaftsspionage

Having completed the necessary of study and having satisfied all other requirements is here by declared asecurity Advisor. And is awarded this certificate with all the honors and privileges pertaining there to.